Meldungen

Die GT8SU gehen langsam in den Ruhestand

von Julian Zimmermann

Die 2012 frisch modernisierten GT8SU 3229 + 3223 am Düsseldorfer Belsenplatz, Linie U75. (Foto: Volker Eichhorst)

In den Jahren 2012 und 2013 wurden die damals 32 in Einsatz befindlichen GT8SU für ihre letzten Einsatzjahre nochmal umfassend aufgefrischt. So wurde unter anderem eine Brandmeldeanlage eingebaut und der Fahrgastraum erneuert. Seitdem verkehren die Fahrzeuge in Grau mit roten Streifen an beiden Fahrköpfen.

Im nächsten Jahr werden die ersten Wagen ihr 50-jähriges Einsatzjubiläum erreichen, dabei sollten die Triebwagen eigentlich nur für eine Hauptuntersuchungs-Periode, also bis 2020, ertüchtigt werden. Die Verzögerungen bei Auslieferung und Inbetriebnahme der HF6 zwangen die Rheinbahn zu einer längeren Einsatzzeit. Doch seit dem 31.05. diesen Jahres verkehren die HF6 im Stadtbahnnetz
(wir berichteten: > mehr ...) und es werden wöchentlich mehr.

Der erste GT8SU 3203 verlässt am 22.11.2022 Düsseldorf in Richtung Krakau. Hier steht er am Vorabend verladebereit im Betriebshof Heerdt. (Foto: Julian Zimmermann)

Bereits Mitte Dezember 2017 hatte die MPK Kraków Triebwagen 3223 probeweise übernommen, inzwischen verkehrt der Wagen dort wieder als "GT8S" unter der Bezeichnung RF329 im Liniendienst. Auf ihn folgen nun 5 weitere GT8SU (3203, 3205, 3209, 3213, 3236), welche teilweise als Ersatzteilspender und teilweise als Umbaukandidaten genutzt werden sollen.

Kurz vor dem Abtransport von Wagen 3205 kam es noch zu einem zufälligem Stelldichein mit Triebwagen 3206. Dieser wird als historisches Fahrzeug in Düsseldorf dauerhaft erhalten bleiben. (Foto: jz)

Neben den fünf Fahrzeugen, die inzwischen bis auf einen nach Krakau abtransportiert wurden, sind zwei weitere Fahrzeuge inzwischen abgestellt (3207, 3212) und werden auch nicht wieder in den Linienverkehr gelangen. Den GT8SU steht nun also das gleiche Schicksal wie damals den letzten "Gelben" bevor. Heute befinden sich noch 23 Fahrzeuge in Bestand, eine Übersicht finden Sie unter diesem Artikel.

Rekordverdächtig: Am 07.12.2022 wurden gleich drei GT8SU (3205, 3213, 3236) auf einmal abtransportiert. (Foto: Fabian Mundt)

Derzeit kommt es auch zu relativ ungewöhnlichen Einsätzen der verbliebenen Fahrzeuge im Rheinbahnnetz. Hintergrund ist der fortschreitende Umbau der B80 auf die neue Zugsicherung. Die verbliebenen LZB-Fahrzeuge (die GT8SU werden nicht umgerüstet) müssen dann anders verteilt werden. In den letzten Wochen sind die Fahrzeuge häufig abseits der U75 auch auf der U74 und U76 anzutreffen, gelegentlich sogar auf der U78.

Wie lange die GT8SU nun noch im Dienst stehen werden kann derzeit noch nicht sicher vorausgesagt werden. Sicher ist: mit jedem weiteren HF6 wird sich der Bedarf an GT8SU verringern. Fest steht aber auch: Als historische GT8SU werden in Düsseldorf die Triebwagen 3206 und 3101 erhalten bleiben. Mit letzerem sogar ein ehemaliger Speisewagen.


GT8SU-Fahrzeuge im aktiven Bestand zum 10.12.2022:

3201 - 3202, 3204, 3208, 3210, 3214-3221, 3224-3230, 3233-3235


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?