Meldungen

Mettmanner Haltestellenschilder suchen am 9. November neuen Standort

von Hans Männel

Bürgermeister Thomas Dinkelmann (Mitte), Helmuth Höhn (Rheinbahn, rechts) und Hans Männel ("Linie D", links) stellen der Presse die Verkaufsaktion am Samstag vor.

Seit Ende 2016 bietet die Rheinbahn die alten kultigen Haltestellenschilder ihren Fans an. Diese Schilder wurden mit den umfangreichen Liniennetzänderungen im Zusammenhang mit der Eröffnung des Wehrhahntunnels durch moderne Versionen ersetzt. In den letzten Wochen wurden die Schilder in der Kreisstadt Mettmann ausgetauscht.

Wer Interesse besitzt kann - mit etwas Glück - sein Lieblingsschild aus dem Bereich Mettmann am kommenden Samstag, den 9. November, erwerben. Der Rheinbahn-Betriebshof in der Seibelstraße öffnet von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr seine Tore. Jedes Schild kostet 20 EUR.

Wie bei den bisherigen Verkaufsaktionen, die von der Rheinbahn gemeinsam mit der "Linie D" durchgeführt werden, spendet die Rheinbahn die Einnahmen für einen sozialen Zweck in der Kreisstadt Mettmann gespendet.


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.