107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

107 Front
Titel

Wir informieren Sie hier über unsere Aktivitäten rund um den historischen Nahverkehr und die aktuellen Entwicklungen in Düsseldorf und der Region.

Aktuell

10. Februar

Als im Februar 1956 die ersten Gelenkstraßenbahnwagen der DÜWAG vorgestellt wurden, ahnte wohl noch niemand, welchen Erfolg Gelenkwagen „Made in Düsseldorf“ in den folgenden Jahren hätten. Nun jährt sich die Auslieferung der ersten GT6 zum 60. Mal.

> mehr ...

Neu im Shop

Quartett: Düsseldorfer Straßenbahnen

Quartett

32 Spielkarten zeigen Düsseldorfer Straßenbahnen vom Oldie bis zum modernen Niederflurwagen.

3,90 EUR

(zuzügl. Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

<Linie D>,
Ausgabe 2.2015

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

Aus dem Inhalt:

Düsseldorfer Betriebshöfe:
Der Hauptstraßenbahnhof Erkrather Straße, Teil 2

Düsseldorfer Nahverkehrsgeschichte:
E-Wagen der Ortslinien der Rheinbahn zwischen 1956 und 1972

Aktuell:
Die Rheinbahn in Daten

Modellbau:
Die ersten Fahrzeuge der der Schnellbahn nach Krefeld 

... und viele andere Artikel rund um den historischen und aktuellen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Volker Eichhorst
"Sechsachser aus Düsseldorf" 

<Linie D> 1.2013

"Linie D" veröffentlicht in der Reihe Düsseldorfer Verkehrsgeschichten eine weitere Broschüre. Unter dem Titel "Sechsachser aus Düsseldorf" stellt Volker Eichhorst die Geschichte des ersten modernen Gelenk-Straßenbahnwagens dar, der in Düsseldorf bei der Düwag entwickelt wurde und u. a. in Düsseldorf bei der Rheinbahn über Jahrzehnte das Straßenbild bestimmte.

12,50 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com